Home

Ganz im Sinne seines Namensgebers möchte der H. Akston Verlag den libertären Freunden eine Plattform bieten, um das vielfach sogar nur in Englisch vorliegende Gedankengut der deutschsprachigen Allgemeinheit zugänglich zu machen. Wir verstehen uns mehr als Dienstleister des Autors, Übersetzers oder Herausgebers denn als eigentlicher Verlag.

Wir beschäftigen bis auf eine Aushilfe kein eigenes Personal, haben kein Lektorat, nehmen nicht an Messen teil und versuchen auch sonst die Kosten so gering wie möglich zu halten. Ein kleines Netzwerk aus Sponsoren macht es uns möglich, Projekte zu unterstützen, die in einem der etablierten Verlage keine Chance bekommen. Wir können die Enttäuschung nachvollziehen, wenn eine doch so wichtige, eigene Übersetzung keinen Verlag findet nur weil die Absatzerwartung nicht vielversprechend ist, und wenn selbst die Mittel und/oder das Wissen fehlen, um aus dem Werk ein richtiges Buch zu machen. Die moderne Medienlandschaft stellt uns heute vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung, auch ohne große Vorleistungen einem Buch auf die Welt zu helfen. Diese Möglichkeiten nutzen wir.

Sind Sie also ein Autor oder Übersetzer, dem vor allem an der Verbreitung der libertären Idee liegt und weniger am materiellen Ertrag und können oder wollen Sie keinen anderen Verlag finden, sind Sie bei uns richtig.

Wenn Sie libertäre Buchprojekte unterstützen wollen, sei es als Herausgeber mit eigenem Vorwort, als viel gedankter Sponsor oder anonym, sind Sie bei uns richtig.

Wenn Sie nur einfach unser Vorhaben unterstützen wollen, kaufen Sie über unseren Webshop, weil uns dann der größte Teil der Wertschöpfung für weitere Projekte verbleibt. Einige Bücher gibt es möglicherweise sogar nur hier. Nutzen Sie unseren link zu Amazon, damit machen Sie uns zum bescheidenen Teilhaber an Ihrem Einkauf dort.

Ihr H. Akston Team

Druckversion